Projektarbeit

Thema: Künstliche Intelligenz in der Formula Student
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Guido Sand
Vorkenntnisse:
Für Semester: 4 oder 7
Anzahl Studierende: 2 oder mehr
Abgeschlossen im Jahr:
Beschreibung:

Vor 10 Jahren hat das Computerprogramm Deep Blue den damaligen Schachweltmeister geschlagen, und im Jahr 2016 konnte der Algorithmus AlphaGo den weltbesten Go-Spieler bezwingen. Doch neben diesen spektakulären Erfolgen hat die Künstliche Intelligenz auch Einzug in unser alltägliches Leben gehalten: Alexa und Siri verstehen unsere Sprache, Spotify erstellt unsere Lieblings-Playlisten und unsere Autos erkennen Verkehrsschilder. Um autonomes Fahren zu realisieren müssen allerdings auch komplexe Verkehrssituationen richtig erkannt werden.

In dieser Projektarbeit soll in Zusammenarbeit mit der Rennschmiede Pforzheim untersucht werden, welches Potenzial Künstliche Intelligenz für die Formula Student, den internationalen Wettbewerb studentischer „Rennställe“, besitzt. Startpunkt sind digitale Bild- und Bewegungs-daten, die die Rennschmiede mit ihren Fahrzeugen aufgenommen hat. Basierend auf einer Fahranalyse sollen mittels Künstlicher Neuronaler Netze ideale Fahrlinien identifiziert werden. Als Rechnerwerkzeug steht hierfür verschiedene MATLAB Toolboxen wie die Neural Network Toolbox und die Machine Learning Toolbox, zur Verfügung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Prof. Dr.-Ing. Guido Sand (guido.sand@hs-pforzheim.de). Gerne können Sie sich auch bei Ebubekir Asan, Studiengang Elektrotechnik/Informationstechnik (asanebub@hs-pforzheim.de) und Anna-Carina Spindler, Studiengang Mechatronik (spindler@hs-pforzheim.de) informieren, die an der Konzeption dieser Projektarbeit mitgewirkt haben.